2. Aspen

Aktualisiert: vor 3 Tagen

Ist für dich vieles irgendwie unheimlich?

Damit ist die Angst vor „Geistern“ und anderen feinfühligen Wahrnehmungen gemeint. Wenn wir etwas nicht begreifen können… Wie etwa die Angst vor dem Tod, das komische Gefühl nach einem Horrorfilm, wenn man auf dem Nachhauseweg ständig das Gefühl hat man wird verfolgt, nach einem schrecklichen Albtraum nicht weiterschlafen kann, oder einfach Angst hat und gar nicht weiß wovor…

Kennst du die Redewendung: „Wie Espenlaub zittern…“?

Die Bachblüte Aspen (= Zitterpappel, Espe) kann dabei helfen diese Wahrnehmungen nicht als bedrohlich und angstmachend einzustufen. Aspen hilft dabei dem Unbekannten zu vertrauen und dieses bedrohliche Gefühl loszuwerden bzw. die Situation realistisch einzuschätzen und mit seiner Sensibilität umzugehen.

Bei Kindern zeigt sich dieser Aspen – Zustand in dem sie beim Einschlafen Licht brauchen, Angst vor Gespenstern haben, keine Märchen mögen indem etwas Gruseliges passiert, selbst das Gurgeln der Waschmaschine als unheimlich empfunden wird oder fürchterliche Albträume haben… Erkennst du dich, dein Kind oder eine/n Freund/in wieder? Melde dich einfach bei mir für ein Beratungsgespräch, um ein angstfreies Leben zu genießen.


PS: In dem Video siehst du wie das Espenlaub zittert ;)