top of page

Leider müssen viele Frauen die Erfahrung einer Fehlgeburt machen.

Jede Frau geht anders damit um. Für die meisten ist es jedoch eine Zeit lang schwierig danach die Gedanken wieder ins Positive zu lenken.

Manche geben sich selbst die Schuld oder fühlen sich unzulänglich. Sie machen sich dafür runter, nicht mal das zu schaffen…Manche empfinden Hass ihrem Körper gegenüber. Manche sind wütend, auf sich selbst, den/die behandelnde/n Arzt/Ärztin oder vielleicht auf den Partner oder die Partnerin und suchen die Schuld bei ihm/ihr.

Viele Emotionen und Gedanken sind da und belasten.

Da findet man oft alleine nicht so leicht heraus. Je nachdem ob man positive oder negative Glaubenssätze abgespeichert hat, die auf einen einwirken.


Wichtig ist mit einer Vertrauensperson darüber zu reden und alle Emotionen zuzulassen.

Jedoch ein zu langes Verharren in negativen Emotionen und Denkweisen macht unglücklich!


Ich kann als diplomierte Bachblütenberaterin helfen. Im persönlichen Gespräch schilderst du mir wie es dir geht und welche Gefühle und Gedanken da sind und ich stimme daraufhin die Bachblütenmischung so ab, dass sie deinen emotionalen Schmerz heilen können und es dir nach und nach besser geht.

Es bleibt natürlich unter uns. Manchmal ist es leichter mit jemanden von außen zu sprechen. Reden ist der erste Schritt um etwas zu verarbeiten. Die Bachblüten dürfen dann deine Seele heilen, sanft und leise im Hintergrund.




Du würdest gerne aktiv etwas dafür tun und deine Gedanken unter Kontrolle bringen? Als diplomierte Mentaltrainerin kann ich dich auch hierbei unterstützen.




Abschließen bedeutet nicht, zu vergessen, sondern ok mit der Situation zu sein. Akzeptanz und Loslassen – wichtiger Prozess um nach vorne blicken zu können.



2 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

MENTALE GESUNDHEIT

Comments


bottom of page