Kennst du deine Berufung?

Aktualisiert: Sept 6

Wie ich zu meiner Berufung gefunden habe und wie ich dir mit meiner Herzensangelegenheit weiterhelfen kann <3.


Ich war ein sehr unsicheres Kind, mit vielen Träumen, aber wenig Mut. Ich wollte so viel bewegen, aber wusste nicht wie oder was. Ich konnte nicht aus meiner Haut und das belastete mich so lange, bis ins Erwachsenenalter. Durch verschiedene Tools, Coachings (alle spirituell natürlich ;)) und später auch Solotravel (ojaaaa!), habe ich immer mehr zu mir gefunden und an Selbstsicherheit gewonnen. Ich befasste mich schon immer gerne mit Energetik und Spiritualität (den universellen Gesetzen, Kraft der Gedanken, Traumdeutung, Astrologie, etc.).

Einen großen Raum meiner freien Zeit widmete ich immer schon gerne den Bachblüten. Warum? Weil ich selbst gute Erfahrungen damit machen durfte und mich die Art und Weise wie sie uns Menschen unterstützen können, verzauberte. Ganz sanft, im Hintergrund, geben sie der Seele was sie braucht, um dieses Ungleichgewicht auszugleichen. Ist es nicht ein Wahnsinn?! Die Natur stellt uns alles zur Verfügung was wir zum Leben brauchen. Als ich mich in diese Thematik vertiefte spürte ich immer mehr: Das ist es! Es war somit ganz schnell klar, dass ich Bachblütenberatung anbieten wollte.

Wie sehr habe ich danach gesucht… Nach einer Tätigkeit die mich voll und ganz erfüllt. Ich brenne so darauf anderen zu helfen, Blockaden aufzulösen und ein bisschen Blütenzauber zu verteilen! In meinen Beratungen erkenne ich mich oftmals in den persönlichen Geschichten meiner Klienten/Innen wieder und peppe gerne hin und wieder die Beschreibung des einen oder anderen negativen Gemütszustandes mit einer Story aus meinem Leben auf ( ja, ich plaudere gerne aus MEINEM Nähkästchen ;)). Denn darum geht es ja! Aufzuzeigen, dass es uns allen gleich geht… Jeder hat sein Packerl zu tragen. Jede/r hat seine Gründe, seine Geschichte, warum er/sie so ist und das ist auch vollkommen ok! Jedoch, wenn man es nicht angeht, löst sich so eine Blockade leider nicht in Luft auf...

Ich merke wie ich wortwörtlich "aufblühe" in der Tätigkeit als Beraterin. Es war ein langer Weg, endlich da anzukommen, es herauszufinden und dann durch zuziehen. Doch nun kann ich das tun wozu ich mich berufen fühle:

Ich möchte anderen helfen in ihr Potential zu kommen!

Denn ich kenne es zu gut, wenn man mutlos ist oder gar komplett orientierungslos. Man spürt das es etwas gibt, aber man weiß nicht was es ist, oder man traut sich nicht es anzugehen. Ein ungutes Gefühl, welches einen ständig begleitet. Nichts bereitet so richtig Freude, denn die Sehnsucht nach "Mehr" ist immer da. Die Sehnsucht ist übrigens ein Ruf deiner inneren Stimme, aber mehr dazu in einem anderen Beitrag ;)

Bachblüten können dich auf deinem Seelenweg unterstützen, um Klarheit, Lebensfreude, Mut, etc. (wieder) zu erlangen, so dass du endlich das Leben leben kannst, welches du eigentlich leben solltest.


Tipps nebenbei: Probier neue Dinge! Nur so kannst du etwas finden was dir Spaß macht. Wenn man immer dasselbe tut und jammert, dass man nicht weiß was man machen will, kann man keine Eingebung erwarten... Woher denn?

Stell dir folgende Fragen: Wobei vergesse ich die Zeit? Was könnte ich ohne Probleme den ganzen Tag machen? Was hat mir als Kind Freude bereitet?